Dakota hat ein liebes Zuhause gefunden

Nach unten

Dakota hat ein liebes Zuhause gefunden

Beitrag von KassyW am Mo 17 Jul - 21:36

Name: Dakota
Rasse: HSH-Mischling
Geschlecht: Weiblich
Alter: ca. 4 Monate alt (Stand 02/04/17)
Grösse: vermutlich groß werdend
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Rumänien
 


 
Dakota und seine drei Geschwister Denny, Dingo und Diego wurden bei einer Familie im Hinterhof geboren. Vermutlich sind es Herdenschutzmischlinge. Ihre Mama war ein Straßenhund und als ihre Welpen 2 Monate alt waren wurde die Mama kastriert und von der Familie adoptiert. Die Welpen waren jedoch unerwünscht und so nahm Laura sie mit ins Tierheim. Mittlerweile ist die Bande 3 Monate alt.
Dakota ist ein lieber und freundlicher Hundejunge.
Dakota sucht ein liebes, geduldiges Zuhause mit Schutzhundeerfahrung und ohne kleine Kinder. Haus und Garten sollten auch vorhanden sein.

KassyW

Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 19.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Dakota hat ein liebes Zuhause gefunden

Beitrag von Heide Groneberg am Mo 2 Apr - 11:57








Hier ein kurzer Lagebericht über Siwa.

Ihre extreme Ängstlichkeit, wie sie bei der Übernahme bestand, reduziert sich zunehmend.

Fremden Meschen gegenüber ist sie immer noch scheu. Kommt jemand ins Haus zieht sie sich auf
einen sicheren Platz zurück. Dies gilt besonders bei Männern.
Bleibt der Besuch länger freundet sie sich allerdings langsam mit ihm an.

Beim Spazierengehen ist dies überhaupt kein Problem. Egal was entgegekommt - Radfahrer, Jogger .. -
es wird kurz betrachtet und danach weitergegangen.

Auch mit anderen Hunden gibt es keine Probleme. Wenn sie an der Leine geht wirkt sie anderen Hunden
gegenüber oft noch unsicher. Lässt man sie dann aber frei laufen wird die Rangordnung sofort abgeklärt
und der Kontakt läuft problemlos.

Insgesamt hat sie auf jedenfall an Selbstbewußtsein dazugewonnen und sie wird von Monat zu Monat
etwas "mutiger".

Mit Ben hat sie auch einen vollkommen entspannten Partner an ihrer Seite.
Die beiden verstehen sich prächtig.

Die Hälfte der Spaziergänge laufen die beiden frei. Dabei ist dann ständig das Fangenspiel angesagt.
Konditionell ist sie ernorm in Form. Durch ihre langen Beine ist sie besonders im steilen Gelände Ben
schon überlegen. Auch Gewichtsmäßig hat sie etwas zugelegt und ist nun nicht mehr so mager wie
bei Übernahmen.

Ben ließen wir übrigens vor sechs Monaten kastrieren." />" />" />

Heide Groneberg

Anzahl der Beiträge : 4496
Anmeldedatum : 14.04.13
Ort : 59199 Bönen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten