Baby im Glück

Nach unten

Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 1 Okt - 9:39

Hallo ihr Lieben,
Gestern war es soweit. Baby ist aus Rumänien angekommen und mein Mann hat sie zusammen mit meiner Tochter abgeholt. Ich habe die Drei schon gespannt und aufgeregt erwartet. Nach meinen Erfahrungen mit Pika habe ich mich auf einen zurück haltenden Hund eingestellt, wurde dann aber positiv überrascht. Baby kam direkt auf mich zu. Ich ging in die Hocke, sprach sie an und Baby kam wedeln auf mich zu.
Nachdem wir uns "beschnuppert" hatten und sie alle Zweibeiner kennen gelernt hatte, waren Pika und Balu dran. Die Beiden gingen sehr freundlich auf Baby zu, doch ihr war das nicht geheuer und sie knurrte zunächst. Nach einem kleinen Spaziergang zu dritt, war es Zeit das Haus zu erkunden. Baby war vorsichtig, aber keinesfalls ängstlich. Drinnen klärte Balu einmal kurz seine Position als Chef, indem er Baby kurz und laut anknurrte. Sie verstand dies und wandte sich ab. Schnell entspannten sich die Hunde und Baby kuschelte sich zu meiner Tochter auf die Couch. Mein Blick war göttlich, denn damit hätte ich nie gerechnet. Na und so gut behütet kann man sich auch erst mal in einen tiefen Schlaf fallen lassen.
Unsere Spaziergänge beschränken sich derzeit auf kleine Strecken, obwohl es deutlich zu spüren ist wieviel Spaß und Freude sie draußen hat. Baby bestimmt das Tempo und bleibt auch hin und wieder stehen, um ihre verletzte Pfote zu entlasten.
Baby ist ein absolut freundlicher und aufgeschlossener Hund, der immerzu kuscheln möchte. Und ich bin mir sehr sicher dass unser Dreiergespann ein Traumteam wird.
Vielen lieben Dank für die tolle Hündin. Wir sind sehr schwer verliebt.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 1 Okt - 9:42




avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Mo 2 Okt - 23:00




avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Do 5 Okt - 9:24

Hallo zusammen,
hier mal wieder ein kleiner Bericht über Babys erste Tage bei uns. Pika, Balu und Baby sind schon ein gutes Team geworden. Baby verhält sich hier, als wäre sie schon immer hier gewesen. Ganz selbstbewusst bewegt sie sich im Haus, erkundet den Garten und liebt es einfach draußen zu sein. Spaziergänge haben sich schon etwas verlängert. Die anfänglichen zehn Minuten reichen ihr nicht mehr, sondern sie möchte jetzt schon so zwanzig bis dreißig Minuten draußen bleiben. Zwischendurch bleibt sie mal kurz stehen, um dann wieder weiter die Gegend zu erkunden. Ich freue mich schon, wenn heute oder morgen ihre Bandage ankommt und sie dann noch besser alles auskundschaften kann. Bei Spazieren gehen ist sie recht sicher, nur größere Automengen verunsichern sie etwas. Allerdings gerät sie nicht in Panik, sondern kommt zu mir und wartet ab, bis wir weiter gehen können. Angst hat sie nur vor Bussen, da geht sie auf Abstand. Aber sie ist ja auch noch ganz am Anfang alles zu erlernen und dafür macht sie es wirklich toll.
Zu Menschen ist sie sehr aufgeschlossen und freundlich und Kinder findet sie toll. Andere Hunde begrüßt sie freundlich und neutral. Also weder zurück haltend noch aufdringlich. Und in unserer Familie ist sie eine absolute Kuschelmaus. Am liebsten ist sie überall dabei und vergewissert sich auch immer ob wir noch da sind.
Sie ist wirklich ein großartiger Hund
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Do 5 Okt - 9:26




avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Sascha John am Do 5 Okt - 16:16

Ja Frau Hackert, Ich brauche mit Ihnen nicht zu telefonieren, Ihre Berichte lassen nun wirklich keine Fragen offen. Aber eine Frage hätte Ich doch noch: Fühlt sich Balu bei so vielen Damen im Haus denn noch wohl? Ich werde das bei meinem nächsten Besuch eingehend prüfen! Bis dahin freue Ich mich auf weitere Berichte und Fotos!  LG Sascha John
avatar
Sascha John

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 07.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Do 5 Okt - 16:59

Hallo Herr John
ach haben Sie deshalb gestern angerufen? Hatte noch zurück gerufen, aber niemanden erreicht.
Zu Ihrer Frage, ja Balu fühlt sich sehr wohl mit seinen beiden Schönheiten. Anfangs lagen er und Pika natürlich mehr zusammen, aber seit gestern liegen die Drei immer häufiger zusammen und wie es sich gehört Balu schön in der Mitte Laughing
Beim Spazierengehen klappt es bei Balu und Baby auch sehr gut zu zweit, da Balu ja eh sehr gemütlich ist und das für Baby absolut top ist. Pika ist draußen zu nervös für Baby, das funktioniert leider nicht so gut. Zuhause liegen die beiden Mädels dafür immer zusammen und kuscheln.
Heute habe ich ein paar Bilder an Laura geschickt und ihr ein wenig berichtet wie Baby sich eingelebt hat und sie war sehr glücklich darüber, dass es so gut klappt.
Und zu meinen Berichten kann ich nur sagen, Sie machen alle so tolle Arbeit, da gehört es sich einfach ab und an eine Rückmeldung zu geben, wie sich das oder die Tiere sich entwickeln. Außerdem ist es doch schön, wenn man sieht wofür man die ganze Arbeit macht.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Sascha John am Fr 6 Okt - 17:20

Ja Frau Hackert, Sie haben Recht, es freut uns wenn wir sehen dass sich unsere Schützlinge einleben und es ihnen gut geht. Vielen Dank.
avatar
Sascha John

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 07.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 8 Okt - 13:26

Hallo zusammen,
heute haben wir einen kleinen Ausflug im Auto mit Baby gemacht. Sie soll lernen, dass Auto fahren nichts Schlimmes ist und sie immer wieder zu Hause ankommt. Zur Unterstützung haben wir Pika mitgenommen, die ja schon ein alter Hase in Punkt Auto fahren ist. Baby hatte enorm Angst im Auto und hat vor lauter Angst und Aufregung erstmal ein Häufchen in den Kofferraum gemacht. Sie hat wie Espenlaub am ganzen Körper gezittert. Meine Tochter saß auf der Rückbank um die Beiden im Auge zu behalten und notfalls Baby zu beruhigen. Aber das hat dann doch Pika mehr übernommen, denn Baby hat sich ganz dicht an sie gekuschelt. Wir sind dann ca. 30 Minuten gefahren und Baby entspannte etwas. Zuhause angekommen habe ich sie aus dem Kofferraum gehoben und sie konnte sehen, dass sie wieder zuhause angekommen war. Das Schwänzchen hat so doll gewedelt das kann man sich kaum vorstellen. Zur Belohnung sind wir dann noch mit Pika und Baby eine Runde spazieren gegangen. Denn dank der Bandage kann Baby nun schon ca. 30 Minuten gemütlich spazieren gehen. Wenn es nach ihr ginge, würde sie gerne noch länger gehen, aber ich möchte es langsam angehen lassen. Zu zweit klappt es schon richtig gut mit beiden zu laufen, wenn ich alleine gehe, ist es aufgrund der Leinen etwas wuselig, aber zu meistern. Ich glaube Baby gibt Pika nochmal etwas Sicherheit zusätzlich zu Balu. Unser Dreiergespann ist so toll schon zusammen, als wären sie schon jahrelang ein Rudel.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 15 Okt - 14:11




avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 15 Okt - 14:13




avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 15 Okt - 14:14

Bilder sagen mehr als tausend Worte Liebe
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Reinhild am So 15 Okt - 17:12

Suuuperschön!! Ich freu mich für Baby, dass sie sooo ein tolles Zuhause bekommen hat.DANKE !!!

Reinhild

Anzahl der Beiträge : 5209
Anmeldedatum : 08.09.15

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Di 17 Okt - 14:40

Hallo zusammen,
wie ich ja schon einmal erwähnt hatte, liebt Baby es draußen zu sein. Da sie durch ihr Handicap ja nicht solange spazieren gehen darf, nutzt sie den Garten sehr viel.
Sie bewegt sich sehr souverän überall und bleibt wunderbar im Garten. Sie hat eine Schleppleine im Garten dran, die sie allerdings nicht benötigen würde, da sie überhaupt keine Ambitionen hat das Grundstück zu verlassen. Sie legt sich lieber auf die Wiese und beobachtet mich bei der Gartenarbeit. Wenn die Nachbarn am Zaun herlaufen geht sie hin und bellt einmal, läßt sich aber sofort abrufen und kommt zurück zu mir. Allgemein hört sie auf meine Kommandos schon sehr gut und folgt mir überall hin. Das einzige Kommando was sie noch nicht einsieht ist Sitz aber das wird auch schon noch werden.
So ich hoffe ich konnte Euch eine kleine Freude machen mit meinem Bericht.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Sascha John am Di 17 Okt - 18:54

Harmonischer Alltag mit Gartenarbeit, das Leben kann so schön sein! Super dass alles im grünen Bereich ist.

LG Sascha John
avatar
Sascha John

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 07.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Fr 10 Nov - 19:56

Hallo ihr Lieben,
Jetzt sind wieder ein paar Wochen mit unserer Baby ins Land gezogen und in dieser Zeit haben wir fleißig Krankengymnastik mit ihr gemacht. Konnte sie anfangs ohne Bandage nur 5 Minuten und mit Bandage maximal 15 minuten laufen, hat sich ihr Bein so gut entwickelt, das sie ohne Bandage jetzt schon 15 bis 20 Minuten läuft und mit Bandage flitzt sie mittlerweile 35 bis 45 Minuten. Es ist wunderschön zu sehen, wie es ihr immer besser geht und wieviel Lebensfreude sie hat.
Ihre Bindung an uns ist sehr eng, sie kuschelt wann sie nur kann und bringt uns jeden Tag zum Lachen. Mit Vorliebe tanzt sie vor Freude, stellt die Ohren auf was ein bisschen was von einem Segelflieger hat, grinst uns an und fängt an zu tanzen. Wenn sie gar nicht weiß wohin mit ihrer Freude tanzt sie ihr, dann rennt sie zwischen den Beinen durch und zu guter Letzt springt sie in den Arm.
Baby ist draußen schon gut abrufbar, sodass wir mit einer Schleppleine arbeiten können und sie so den Wald und die Felder erkunden kann. Trotzdem bleibt sie immer so in der Nähe das sie mich sieht und sich vergewissert das sie alles "richtig" macht. Die Bandage läßt sie sich so schön anlegen. Sie setzt sich hin und gibt mir die Pfote, denn Bandage anlegen bedeutet das es raus geht auf Entdeckungsreise und das liebt sie.
So jetzt hoffe ich Euch einen kleinen Einblick von meinem süßen Clown gegeben zu haben. Diese Maus ist ein absoluter Seelenhund.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Fr 10 Nov - 19:59



avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Fr 10 Nov - 22:52






avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Sascha John am Sa 11 Nov - 12:49

Hallo Frau Hackert, tolle Nachrichten, Ich hoffe Pika geht es ebenfalls so gut und sie hat ihre Angst vor unbekannten Männern etwas verloren und kann ihr Leben unbeschwert genießen. Grüße auch an Balu und den Rest der Herde.
avatar
Sascha John

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 07.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Mi 22 Nov - 16:40

Hallo ihr Lieben,
heute schreibe ich Euch voller Stolz einen kleinen Bericht von Baby. Wir haben die letzten Wochen ja kontinuierlich mit ihr trainiert, damit sich ihre verletzte Pfote stabilisiert. Am Sonntag war es dann soweit und wir haben den ersten großen Ausflug mit Baby zum Rhein-Herne-Kanal gemacht. Und weil man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann, haben wir Pika direkt mitgenommen, um an ihrem Angsttraining auch weiter zu arbeiten.
Ich war wirklich sehr gespannt wie Baby auf die unbekannte Umgebung reagieren würde und was soll ich sagen. Sie war total tiefenentspannt und konnte sogar direkt mit der Langlaufleine spazieren gehen. Wenn sie ein Stück von uns weg war, ist sie stehen geblieben, hat sich umgeschaut und ist dann weiter gegangen wenn wir wieder auf gleicher Höhe waren. Ich war so begeistert von dieser Gelassenheit mit der sie daher gelaufen ist, dass ich sie am Liebsten nur geknuddelt hätte. Das habe ich aber nicht getan, sondern hab mich auf ein Hin und Wieder streicheln beschränkt.
Pika war die erste Zeit so ängstlich, obwohl sie diesen Weg ja schon so oft mit mir gegangen ist. Aber dieser Schock durch diese Explosion oder was auch immer das war sitzt so tief, dass ich wirklich wieder bei null anfange. Zum Glück ist ihr Vertrauen in uns so groß, dass sie trotzdem mit geht, wenn auch sehr nervös. Die Gelassenheit die Baby an den Tag gelegt hat, hat ihr nach einiger Zeit glaube ich ganz gut getan, sodass sie auch etwas ruhiger wurde. Ich denke mit viel viel Geduld und der guten Unterstützung von Balu und Baby werden wir Pika schon wieder zeigen das es draußen gar nicht so katastrophal ist wie sie im Moment noch meint. Wir haben das ja schon einmal geschafft und als Rudel schaffen wir das auch noch ein zweites Mal. Pika und Baby ergänzen sich im Training wirklich gut. Baby unterstützt Pika beim Spazieren gehen und Pika gibt Baby dafür im Auto die Sicherheit. Baby hat noch Angst im Auto und kuschelt sich dann immer ganz eng an Pika an. Die gibt Baby dann Küsschen und beide schauen sich den Verkehr an. Schon echt verrückt meine beiden Mädels und dafür liebe ich sie wie verrückt Liebe
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Mi 22 Nov - 16:55







avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Reinhild am Mi 22 Nov - 16:59

Das hört sich doch ganz wunderbar an, so können sie sich gegenseitig Mut machen, mal im Auto, mal draußen. Ganz TOLL !!!

Reinhild

Anzahl der Beiträge : 5209
Anmeldedatum : 08.09.15

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Mi 22 Nov - 17:04

So sehe ich das auch und das wird auch mit der Zeit immer besser, da bin ich sicher.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 3 Dez - 14:49




Hallo ihr Lieben und einen schönen 1. Advent
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 3 Dez - 14:50

Pünktlich zum Advent gab es heute den ersten Schnee im Ruhrgebiet und was haben wir gemacht? Na klar ab nach draußen.  Pika, Baby und Balu waren sehr begeistert und haben von dieser "riesigen" Schneedecke im Garten nicht viel übrig gelassen.
Pika und Balu hatten anschließend genug, doch Baby bekam nicht genug. Also Leine ran und ab in den Wald.  Man merkt ihr ihre Lebensfreude so sehr an. Sie hat gar nicht genug bekommen und wollte erst rein, als der Schnee fast geschmolzen war. Jetzt liegt sie glücklich und zufrieden bei uns und schläft genauso wie Pika und Balu.
Unsere Herdis machen ihrem Namen alle Ehre. Immer da wo wir sind und passen auf wenn sie was am oder im Haus hören. Einfach traumhafte Hunde. Ich kann euch allen gar nicht oft genug danken, dass Pika und Baby hier sind.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Sascha John am Mo 4 Dez - 15:44

Ich wünsche uns ganz viel Schnee zwischen Weihnachten und Neujahr, denn es ist einfach herrlich anzusehen wie Hunde durch den Schnee toben. Ich freue mich natürlich auch, dass es bei Ihnen so gut läuft und Sie Ihre Entscheidung nicht bereuen, die beiden Wuschel aufgenommen zu haben.
avatar
Sascha John

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 07.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Mo 4 Dez - 16:01

Die Entscheidung für meine beiden Mädels war genau richtig und ich habe sie noch nicht eine Sekunde bereut, auch wenn halt nicht immer alles so einfach ist bei Pika. Aber sie kann ja nichts dafür und das wäre niemals ein Grund meine Entscheidung anzuzweifeln. Ganz im Gegenteil. Und Baby ist eh ein absolut unkomplizierter Hund, der jeden Tag seine Liebe so deutlich zum Ausdruck bringt, dass ich vor Freude manchmal weinen könnte. Ihre Pfote hat sich wunderbar bisher entwickelt. Beim Laufen sieht man halt das sie vorne ein wenig humpelt, aber kein Vergleich mehr zum Anfang und wenn diese Clowndame anfängt mit uns zu spielen und Blödsinn zu machen, merkt man von der verletzten Pfote rein gar nichts. Da merkt man nur pures Glück und Lebensfreude. Naja und wenn drei Herdis ihre 5 Minuten auf einmal bekommen, können Sie sich sicher vorstellen was los ist tanzen Freuen
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 10 Dez - 16:19






avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Sa 23 Dez - 19:45




Ich wünsche Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Danke das Ihr mich gerettet habt und mir ein neues Leben geschenkt habt.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Do 18 Jan - 17:58



Liebe Grüße nach einer ausgiebigen Toberunde.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Do 18 Jan - 18:12

Hallo Ihr Lieben
Es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Bericht über unsere Zaubermaus.
Silvester fand Baby nicht so toll. Sie war ziemlich ängstlich und ist kaum rausgegangen als die Knallerei immer doller wurde. Um Mitternacht hat sie sich zu Pika und Balu gelegt und zu dritt haben sie alles gut überstanden.
Ansonsten hat sie sich weiterhin gut entwickelt und ihr Bein behindert sie kaum. Sie rennt mit Pika und Balu durch den Garten und liebt es mit uns zu toben wie eine Verrückte.
Ihr zweites Hobby ist sich grundsätzlich dort hinzulegen wo ich grade saugen oder wischen will. Und glaubt ja nicht das sie annähernd weggehen würde. Im Gegenteil sie grinst mich noch frech an.
Und das allergrößte für sie ist es abends zu mir auf die Couch zu kommen und sich ausgiebig kraulen zu lassen.
Dieser Hund ist Liebe, Vertrauen, Dankbarkeit und Spaß auf vier Pfoten.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 4 Feb - 14:27

Heute mal eine lustige Geschichte von unserer Baby. Wie ihr bei Pika vielleicht schon gesehen habt waren bei uns auf dem Feld wieder die Schafe zu Besuch. Mittlerweile ist Babys Pfote so gut geheilt und trainiert das sie eine knappe Stunde richtig gut spazieren gehen kann. Also haben wir sie heute mit zu den Schafen genommen, um ihrem Naturell entsprechend ein bisschen zu "hüten.
Erst von weiter weg hab ich sie schauen lassen, was richtig gut war und sie auch sehr interessiert hat. Dann bin ich bis auf ca 6 Meter an die Schafe ran gegangen. Das fand Baby nicht mehr witzig und ist zu mir gelaufen, fing an zu winseln und wollte auf den Arm. Ich war doch sehr überrascht, hab es aber dann nicht weiter versucht, sondern wir sind mit den Mädels weiter gegangen und die beiden haben lieber miteinander gespielt.
Baby ist zwar ein Herdimix , die auch sehr viele Eigenschaften eines Herdis hat, aber hüten ist nichts für sie.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Sascha John am So 4 Feb - 15:36

Hallo Frau Hackert, Ich klugscheisse jetzt mal, Baby ist ein HSH Mix, kein Hütehund! Ihre Aufgabe wäre es, die Herde vor Angreifern zu schützen (je nachdem wie viel HSH in ihr steckt). Diese Schafe sind nun einmal nicht Babys Herde um die sie sich kümmert, sondern die Familie Hackert wird beschützt. Mit ein wenig Training könnten Sie Baby ganz bestimmt auch an eine Schafherde gewöhnen, aber wozu? Was wollen Sie denn mit der ganzen Wolle machen? Hauptsache alle sind gesund und munter! Liebe Grüße an alle, natürlich auch an Balu!
avatar
Sascha John

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 07.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am So 4 Feb - 16:28

Hallo Herr John
Also die Herde Hackert beschützt Baby super. Sie ist freundlich zu jedem, aber sie passt rassetypisch grade abends im Dunkeln auf wie der sprichwörtliche Schießhund. Wenn ihr jemand nicht geheuer ist bleibt sie solange stehen bis die Person weg ist und somit keine Gefahr mehr bedeutet. Auch im und am Haus meldet sie sofort alles was an Geräuschen und Personen nicht dorthin gehört.
Mhhh aus der Wolle könnte man natürlich viele schöne Sachen machen, aber ich verzichte dann doch auf eine eigene Herde totlachen
Ne Spass beiseite dieser Hund ist das pure Glück und es vergeht nicht ein Tag wo sie und zum Lachen bringt und wir dankbar sind das sie hier ist.


Zuletzt von Pika-Balu am Sa 17 Feb - 16:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Do 8 Feb - 10:40






avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Do 8 Feb - 10:49

Hallo ihr Lieben,
Heute waren wir dann nochmal die Schafe besuchen Wink
Und sie waren gar nicht mehr so unheimlich, sodass Baby sich heute auch näher dran getraut hat und sogar die Schafe bis auf einen Meter rangelassen hat. Aber unser Feld hat viel spannendere Dinge und Gerüche zu bieten als die Schafe und so ging's nach 10 Minuten lieber weiter tobend übers Feld.
Baby hört wirklich schon sehr gut und kommt auf Zuruf oder Pfiff sofort. Andere Hunde werden freundlich begrüßt und etwas mit gespielt und dann läuft sie direkt wieder zu mir. Ich könnte sie ja sonst vergessen. Und das wäre für sie das Schlimmste. Baby ist mein absoluter Kuschelhund und und wenn ich nicht Hin und Wieder mal was zu tun hätte, würde sie 24 Stunden an mir heften und schmusen, spielen und mit mir Blödsinn machen Verliebt
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Di 13 Feb - 15:09





Also Unkraut jäten kann sie totlachen
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Mi 9 Mai - 16:37

Hallo Ihr Lieben,
wie ich grade gesehen habe, ist mein letzter Beitrag ja nun doch schon ein wenig her. In der Zwischenzeit hat sich wieder einiges bei Baby getan.
Sie war das erste Mal beim Tierarzt, weil ihre Krallen an der verletzten Pfote geschnitten werden mussten. Angst hatte sie überhaupt keine, ganz im Gegenteil. Sie war total neugierig, hat alles abgeschnuppert und hat sich von dem Tierarzt ohne Murren und Knurren behandeln lassen. Als sie wieder nach Hause kam, war sie sehr freudig und sprang die ganze Zeit um mich rum. Das macht sie übrigens immer, wenn wir mit dem Auto unterwegs waren. Sie hat immer noch etwas Angst das wir sie wieder wegbringen, umso größer die Freude, wenn wir wieder zuhause ankommen.
Ansonsten hat sie sich super entwickelt. Sie ist freundlich zu Mensch und Tier, passt aber auf ihr Heim und auf ihr Rudel auf wie ein Schießhund. Kein Mucks entgeht ihr und sie schlägt sofort an. Besuch empfängt sie neugierig wachsam.
Ihr Bein hat sich wunderbar gemacht, sodass sie ihre Bandage wirklich nur noch sehr , sehr selten trägt. Wenn sie beim gehen nicht immer noch etwas humpeln würde, würde niemand vermuten das sie mal so schlimm dran war. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist mit mir im Garten zu toben und mir bei der Gartenarbeit zu helfen. Nur irgendwie versteht sie das Löcher buddeln für Bäume falsch. Die Bäume wachsen schon alle schön munter, aber Baby meint auf der Wiese müsse noch ein Baum gepflanzt werden und buddelt immer munter weiter.
Ihr Blick wenn ich sage sie soll aufhören unbeschreiblich. So unschuldig und lieb und dann fängt sie ana zu toben wie eine Wahnsinnige. Und wenn die Tobestunde vorbei ist, macht sie sich die Terassentür auf und geht rein. Baby ist ein absoluter Kuschelhund und legt uns immer und überall den Kopf in den Arm, auf den Schoß oder was sie grade so erhaschen kann und schmust. Ich kann gar nicht genug dankbar sein, dass dieser tolle Hund gerettet wurde und ihr quasi ein zweites Leben geschenkt wurde.
Sie ist soooooo zuckersüß, liebenswert, lustig, ach was sage ich sie ist ein Traum.
Mit Pika und Balu mischt sie mittlerweile richtig gut den Garten auf. Wenn die drei dort toben, ziehen wir besser die Füße ein und warten bis die dollen 5 Minuten vorbei sind bounce
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Sascha John am Do 10 Mai - 11:04

Hallo Michaela, vielen Dank für deinen tollen Bericht, ich freue mich dass es so gut bei euch läuft. Liebe Grüße an alle. Sascha
avatar
Sascha John

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 07.02.16

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Pika-Balu am Mo 14 Mai - 15:20







Die Wellen waren ihr erst überhaupt nicht geheuer, doch nachdem wir dann dort mit anderen Hunden in Kontakt kamen, die sogar im Wasser getobt haben, ist sie dann auch mal bis zu den Knöcheln rein und hat sogar die Nase reingesteckt tanzen
Das Spazieren gehen hat super geklappt, allerdings mit Bandage, denn wenn wir länger unterwegs sind bekommt sie die um. Zwischendurch immer mal wieder Pause am Wasser und Baby hatte einen tollen Tag. Sie war sogar mit in dem Außenbereich einer Eisdiele und anstatt irgendwie nervös zu werden hat sie sich unter den Tisch gelegt und gewartet bis wir fertig waren mit unserer Erfrischung. Sie hat in der Zeit ein bisschen gefuttert und Wasser getrunken und die Leute beobachtet, aber ohne hinzugehen. Das fand ich richtig toll, denn im Allgemeinen möchte sie ja doch Leute einmal abschnuppern, um zu wissen mit wem sie es zu tun hat. Das unterbinden wir natürlich, denn die meisten Menschen schauen ja schon komisch, wenn der Hund nur den Kopf in ihre Richtung dreht. Aber egal, Baby hat unseren Tag mit bravour gemeistert und hatte richtig viel Spaß. Am meisten hat sie sich allerdings gefreut, als sie zuhause wieder aus dem Auto kam. Sie ist ins Haus gerannt und immer um mich herum gesprungen. Das ist so eine verrückte Marke, dass man schon Grinsen muss, wenn man nur an sie denkt.
avatar
Pika-Balu

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 42
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Baby im Glück

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten